Das richtige Partitionierungsprogramm

Vor längerer Zeit hatte ich das große Vergnügen mich mit den verschiedenen Linux Partitionierungstools zu beschäftigen. Die getestete Auswahl beschränkte sich dabei auf: GNU Parted fdisk gdisk Und bevor gefragt wird: Alle Versionen waren auf dem aktuellen Stand, Arch Linux sei Dank. Generell lässt sich die Erkenntnis aus diesem Artikel aber auch auf andere Distributionen oder Versionen übertragen. Ausgangslage Es wurden die Daten von einer SSD mit 256GB auf eine mit 250GB kopiert, das Dateisystem wurde vorher natürlich entsprechend verkleinert, sodass alle nützlichen Daten auch zur neuen Plattengröße passen....

February 21, 2019 Â· 3 min Â· encbladexp

U2F in Firefox 57 aktivieren

Die aktuelle Firefox Version (57/Quantum) kann, sofern aktiviert, auch mit dem beliebten U2F Standard umgehen. Was ist U2F? U2F ist ein Standard zur Anbindung eines zweiten Faktors (2FA) zur Authentifizierung gegenüber von Webanwendungen und Diensten, für viele eine beliebte Alternative zum Google Authenticator. Der Vorteil ist, das selbst bei bekanntem Benutzernamen und Passwort, ohne den zusätzlichen Faktor, ein Login und Missbrauch eines Dienstes ausgeschlossen ist. Vor allem für zentrale Dienste wie E-Mail oder dem Online Banking ist dies sehr wichtig, wobei gegenwärtig vor allem typische Nerd Dienste 2FA unterstützen....

November 28, 2017 Â· 2 min Â· encbladexp

Strom sparen mit udev und hdparm

Für meine Datensicherungen nutze ich ausschließlich Platten vom Typ Western Digital Green, oder wie in Technikforen immer liebevoll Ökoplatten genannt. Diese werden per Wechselrahmen in das System eingebunden und regelmäßig rotiert um die Sicherungen auf verschiedene Datenträger zu verteilen. Die Platten werden nur für wenig Betriebszeit pro Tag wirklich benötigt, eben immer dann, wenn eine neue Sicherung zu erstellen ist. Aus diesem Grund fahren die Platten automatisch nach 20 Minuten in den Standby Betrieb....

February 18, 2017 Â· 2 min Â· encbladexp

Defekte Festplatten im Linux Software RAID ersetzen

In einer idealisierten Welt würden Festplatten nicht ausfallen, aber in der Realität müssen wir damit Leben das von Menschen geschaffene Dinge auch mal kaputt gehen. Ärgerlich ist dies vor allem bei Datenträgern, um hier einen Ausfall zu kompensieren werden auch im SOHO-Bereich zunehmend RAID-Systeme verbaut. Eine gerne verwendete Lösung ist hierbei das in Linux integrierte Software-RAID, es ist zuverlässig und erfordert keinerlei spezielle (und damit teure) Hardware. Vorwort Um ein RAID mit einer oder mehreren defekten Platten wieder in den gewünschten redundanten Status zu bekommen sind bestimmte Aktionen erforderlich, diese möchte ich nachfolgend erklären....

September 6, 2015 Â· 4 min Â· encbladexp

Ubucon Vorträge 2015

Auch dieses Jahr habe ich mich wieder dazu entschieden, 2 Vorträge auf der Ubucon zu halten. Im letzten Jahr gab es von mir einen Vortrag über systemd und dann noch einen Vortrag über LVM. Dieses Jahr möchte ich etwas über Homeserver und zusätzliche Funktionen von systemd unter die Menschen bringen. Wir bauen einen Homeserver Ziel des Vortrags ist es ein paar Grundlagen über den Bau, die Einrichtung und den Betrieb eines eigenen Homeservers zu vermitteln....

September 6, 2015 Â· 1 min Â· encbladexp

Auflösung ist nicht gleich Auflösung

Wie groß ist eigentlich ein Pixel? Was wie die Frage eines Kindes klingt, ist selbst für erwachsene nicht einfach zu beantworten. Die richtige Antwort, welche vor allem Juristen freuen dürfte: Das kommt drauf an! Beispiel Ein Ordner welcher 14 PNG Dateien mit jeweils 1648x2290 Pixel Auflösung enthält, sollte mit nachfolgendem Befehl in ein PDF umgewandelt werden: convert Folder/*.png -quality 20 -compress JPEG target.pdf In den letzten Jahren leistete dieser Befehl stets großartige Arbeit, doch heute war etwas anders....

March 13, 2015 Â· 2 min Â· encbladexp

Sicheres Heimnetzwerk trotz TR-069

Das beliebte Protokoll TR-069 ermöglicht die Fernkonfiguration und Administration der meisten heute üblichen DSL Router durch den Provider. Auf dem 31c3 wurde auch ausschließlich positiv darüber berichtet. Ein Grund, sich Gedanken zu machen wie man den Schaden den TR-069 anrichtet, etwas eindämmen kann. Die von uns verwendeten und liebevoll Plasterouter genannten DSL Endgeräte werden vor allem unter dem Kostenaspekt entwickelt, das Budget welches in die Sicherheit dieser Geräte gesteckt wird, dürfte sehr überschaubar ausfallen....

February 26, 2015 Â· 5 min Â· encbladexp

Löschen von Partitionen und Volumes

Eine häufig getroffene Fehleinschätzung vieler Anwender ist es, das durch Entfernen von Partitionen oder Volumes (LVM), auch die darauf enthaltenen Daten gelöscht werden. Es handelt sich dabei um einen Trugschluss, denn durch diese Schritte werden nur Metadaten, also Verwaltungsinformationen, verändert oder bestenfalls gelöscht. Die Nutzdaten, also der Inhalt bleibt vollständig erhalten. Partitionierung mit GPT oder altmodisch Bei klassischen HDDs oder der klassischen Partitionierung (GPT oder MS-DOS Partitionstabellen ist hierbei egal) muss hier Hand angelegt werden: Freigegebener Platz muss vor der Freigabe überschrieben werden....

February 26, 2015 Â· 2 min Â· encbladexp

Sicherheit vorinstallierter Software

Auf den meisten Geräten wie Smartphones, Tablets, Notebooks oder den verbleibenden klassischen PCs, sind im Auslieferungszustand meist sehr viele Programme vom Hersteller vorinstalliert. Die Hersteller bekommen für viele dieser Programme (auf neumodischen Geräten auch Apps genannt) Geld vom jeweiligen Softwarehersteller, nur ein kleiner Teil wird installiert um die Funktionalität des Gerätes zu "verbessern". Der primäre Nutzen dieser Programme dient also dem wichtigsten Unternehmensziel: Der Gewinnmaximierung. Der Nutzen aus Kundensicht ist oft nicht vorhanden oder zumindest nicht nachvollziehbar....

February 25, 2015 Â· 5 min Â· encbladexp

Freifunk als Gäste-WLAN

Schon seit längerer Zeit möchte ich in meinen eigenen vier Wänden ein richtiges Gäste-WLAN implementieren. Ziel war es das meine Gäste ohne großen Aufwand die wichtigsten Online Dienste (Soziale Netzwerke, Instant Messaging, …) nutzen können, ohne dabei direkt Teilnehmer meines eigenen Netzwerkes zu sein. Durch die aktuell noch vorhandene Anbieterstörhaftung ist man als Betreiber eines WLANs (unabhängig davon ob offen oder nicht), für Dinge verantwortlich die über einen Anschluss passieren. Zwar möchte ich meinen Gästen nichts Böses unterstellen, doch sind Themen wie Maleware und Botnetze kein Neuland mehr....

January 27, 2015 Â· 1 min Â· encbladexp