Willkommen đŸ€“đŸ™ˆđŸ€Ż

Linuxer, Spammer, Textkonsolenbenutzer, Gesellschaftskritiker, Realistischer Idealist, Pragmatiker, Druckerfeind und Netzwerkfreund

Mehr Infos? âžĄïž About

Kontakt? âžĄïž Impressum

Relaunch

In den letzten 3-4 Jahren war es hier im Blog sehr ruhig. Beruflich und privat war und ist vieles zu erledigen. Zumindest was dieses Blog angeht, wird sich dies 2021 etwas Ă€ndern, da ich deutlich mehr Themen auf dem Schirm habe sowie die Lust zum schreiben wieder zurĂŒck ist. Ein Artikel, eventuell auch etwas umfangreicher als sonst pro Quartal sollte möglich sein. đŸ€ž Neben optischen Neuerungen (z. B. Dark Mode, neues Layout, 
) gibt es auch technische Änderungen: Ich hab dieses Blog von makeblog, meiner vor vielen Jahren selbst gebastelten Lösung auf hugo portiert....

December 31, 2020 Â· 1 min Â· encbladexp

Das richtige Partitionierungsprogramm

Vor lĂ€ngerer Zeit hatte ich das große VergnĂŒgen mich mit den verschiedenen Linux Partitionierungstools zu beschĂ€ftigen. Die getestete Auswahl beschrĂ€nkte sich dabei auf: GNU Parted fdisk gdisk Und bevor gefragt wird: Alle Versionen waren auf dem aktuellen Stand, Arch Linux sei Dank. Generell lĂ€sst sich die Erkenntnis aus diesem Artikel aber auch auf andere Distributionen oder Versionen ĂŒbertragen. Ausgangslage Es wurden die Daten von einer SSD mit 256GB auf eine mit 250GB kopiert, das Dateisystem wurde vorher natĂŒrlich entsprechend verkleinert, sodass alle nĂŒtzlichen Daten auch zur neuen PlattengrĂ¶ĂŸe passen....

February 21, 2019 Â· 3 min Â· encbladexp

U2F in Firefox 57 aktivieren

Die aktuelle Firefox Version (57/Quantum) kann, sofern aktiviert, auch mit dem beliebten U2F Standard umgehen. Was ist U2F? U2F ist ein Standard zur Anbindung eines zweiten Faktors (2FA) zur Authentifizierung gegenĂŒber von Webanwendungen und Diensten, fĂŒr viele eine beliebte Alternative zum Google Authenticator. Der Vorteil ist, das selbst bei bekanntem Benutzernamen und Passwort, ohne den zusĂ€tzlichen Faktor, ein Login und Missbrauch eines Dienstes ausgeschlossen ist. Vor allem fĂŒr zentrale Dienste wie E-Mail oder dem Online Banking ist dies sehr wichtig, wobei gegenwĂ€rtig vor allem typische Nerd Dienste 2FA unterstĂŒtzen....

November 28, 2017 Â· 2 min Â· encbladexp

ZufÀlliges Video mit ffplay abspielen

Im Laufe der Zeit sammelt sich auf der Festplatte sicherlich der das ein oder andere Porno Musikvideo. Oft verbringt man dann, Ă€hnlich wie bei Streaming Diensten wie Netflix oder Amazon Instant Video, mehr Zeit mit der Auswahl, als mit dem tatsĂ€chlichen Konsum. Das muss nicht sein, denn zumindest fĂŒr lokale Dateien leistet die bash und ffplay (aus ffmpeg) wirklich gute Dienste. #!/bin/bash ls | sort -R | tail -n 1 | xargs -I A ffplay "A" Das ganze einfach als randvideo....

November 24, 2017 Â· 2 min Â· encbladexp

Strom sparen mit udev und hdparm

FĂŒr meine Datensicherungen nutze ich ausschließlich Platten vom Typ Western Digital Green, oder wie in Technikforen immer liebevoll Ökoplatten genannt. Diese werden per Wechselrahmen in das System eingebunden und regelmĂ€ĂŸig rotiert um die Sicherungen auf verschiedene DatentrĂ€ger zu verteilen. Die Platten werden nur fĂŒr wenig Betriebszeit pro Tag wirklich benötigt, eben immer dann, wenn eine neue Sicherung zu erstellen ist. Aus diesem Grund fahren die Platten automatisch nach 20 Minuten in den Standby Betrieb....

February 18, 2017 Â· 2 min Â· encbladexp

borgbackup: LZMA, ZLIB und LZ4 im Vergleich

Seit einigen Wochen experimentiere ich mit Borg Backup als mögliche Lösung fĂŒr mein neues, privates, Backup Konzept. Die Ziele dieses Konzeptes wĂŒrden den geplanten Umfang dieses Artikels sprengen, ich möchte an dieser Stelle daher nur auf einen Ă€lteren Artikel von mir zum Thema Datensicherung verweisen. Im Zuge der Planung fĂŒr dieses neue Konzept habe ich verschiedene Backup Programme getestet und anschließend rein subjektiv bewertet. Neben einer möglichst einfachen Benutzbarkeit war es mir auch wichtig, möglichst effektiv an meine gesicherten Daten zu kommen und gleichzeitig gut mit inkrementellen Sicherungen arbeiten zu können....

November 12, 2016 Â· 5 min Â· encbladexp

Disk Images platzsparend archivieren

Windows ist bei mir vor allem ein Zweitsystem, es dient fĂŒr Steam zum Spielen und fĂŒr Lightroom um meine Fotos zu bearbeiten. Das alte Windows 7 wollte seinerzeit durch Windows 10 ersetzt werden, denn der aktuelle PC soll noch lĂ€nger genutzt werden als es der Service fĂŒr Windows 7 gestattet. Ein wichtiger Aspekt fĂŒr große VerĂ€nderungen an einem System ist natĂŒrlich das Backup, wĂ€hrend die Mediendaten, welche ich nutze entweder auf dem Homeserver liegen (Fotos) oder aus der Cloud kommen (Steam) ist das Betriebssystem als solches bei mir nicht im Backupkonzept vorgesehen....

November 12, 2016 Â· 4 min Â· encbladexp

Auswirkung der mkinitcpio Kompression

Schon lĂ€nger war es etwas still in diesem Blog, diese stille möchte ich nun vertreiben und regelmĂ€ĂŸig neue BeitrĂ€ge fĂŒr die digitale Nachwelt erstellen. Den Anfang soll hierbei ein kleines Experiment aus Dezember 2015 machen. Konkret geht es um die Auswirkung der unterschiedlichen Kompressionsmöglichkeiten von mkinitcpio unter Arch Linux, die Ergebnisse sind aber auch auf andere Distributionen wie Debian, Ubuntu oder Fedora anwendbar. Die Idee ist es die Initial Ramdisk vom Linux Kernel so klein wie möglich zu bekommen, gleichzeitig aber auch die dafĂŒr erforderliche Zeit zu berĂŒcksichtigen....

October 28, 2016 Â· 4 min Â· encbladexp

Google mag Flash

Schon seit einigen Jahren gibt es auf PCs, die ich hauptsĂ€chlich benutze, kein installiertes Flash mehr. Wirkliche EinschrĂ€nkungen hat man dadurch nicht, denn Youtube und gĂ€ngige Videodienste haben gelernt, wie man mit HTML5 und modernen Browsern umgeht. Der Verzicht auf Flash ist vor allem ein Sicherheitsvorteil, den noch besser als Click to Play ist es keinerlei Flash Installation zu haben. Zum einen spart dies Updates, zum anderen ist man oft nicht schnell genug in der Lage fĂŒr das jeweils aktuelle Zero Day Exploit ĂŒberhaupt einen Patch zu bekommen....

November 4, 2015 Â· 1 min Â· encbladexp

Defekte Festplatten im Linux Software RAID ersetzen

In einer idealisierten Welt wĂŒrden Festplatten nicht ausfallen, aber in der RealitĂ€t mĂŒssen wir damit Leben das von Menschen geschaffene Dinge auch mal kaputt gehen. Ärgerlich ist dies vor allem bei DatentrĂ€gern, um hier einen Ausfall zu kompensieren werden auch im SOHO-Bereich zunehmend RAID-Systeme verbaut. Eine gerne verwendete Lösung ist hierbei das in Linux integrierte Software-RAID, es ist zuverlĂ€ssig und erfordert keinerlei spezielle (und damit teure) Hardware. Vorwort Um ein RAID mit einer oder mehreren defekten Platten wieder in den gewĂŒnschten redundanten Status zu bekommen sind bestimmte Aktionen erforderlich, diese möchte ich nachfolgend erklĂ€ren....

September 6, 2015 Â· 4 min Â· encbladexp