Ein jährliches Ritual zum erledigen der eigenen Steuererklärung ist neben dem Einsammeln der Belege, auch das Update der zugehörigen Software. Ich selbst verwende hierzu die, von der Bundesregierung in Form eines Staatstrojaners gelieferte, ElsterFormular Software. Dieses Jahr hat sich dieses Stück Software etwas ganz besonderes für mich einfallen lassen: Das automatische Update der Version aus 2014 möchte nicht funktionieren. Besonders dreist ist die Behauptung es sei keine Internetverbindung vorhanden und ich möge doch bitte meinen nicht existierenden und nicht konfigurierten Proxy überprüfen.

Nach einigen Tests und Recherchen im Internet bin ich dann auf die Idee gekommen dem Teredo Protokoll die Schuld für mein Problem zu geben. Teredo ist der, meiner Ansicht nach sinnlose, Versuch Geräten ohne native IPv6 Anbindung eine solche zu bescheren. In der Regel sollte das auch, einigermaßen, funktionieren. Da ich eine native IPv6 Anbindung bevorzuge und ich nicht möchte das Geräte im LAN selbstständig Tunnel durch meinen Homeserver graben habe ich kurzerhand Teredo deaktiviert. Hierzu ist es erforderlich mit Start=>cmd=>Als Administrator ausführen folgenden Befehl in diese rudimentäre Shell einzugeben:

netsh interface ipv6 set teredo disable

Dieser Befehl deaktiviert ausschließlich Teredo, eine falls vorhandene native IPv6 Verbindung funktioniert unabhängig davon. Wenn eine native Verbindung von Windows erkannt wird, ist aber auch Teredo inaktiv und das Problem mit Elster sollte nicht bestehen. Der oben genannte Befehl sollte mit jeder Windows Version seit Vista funktionieren.